Die für den 14.3.2022 geplante Mitgliederversammlung ist auf den 30.5.2022 verschoben. Weitere Informationen hängen im Vereinshaus aus.

Bitte beachten: Es hängen Helferlisten für 3 !!! Veranstaltungen aus.

Wegen der zeitgleichen Mitgliederversammlung fällt Zumba ( beide Gruppen) am 30.5.2022 aus.

Aktuelles

Neuigkeiten aus unserem Verein

2022

Gala des Sports

  • 25. Mai

Der Stadt Sportbund Münster veranstaltete zum ersten Mal die Gala des Sports im GOP Varieté Münster. Neben einer tollen Bühnenshow wurde durch den Oberbürgermeister Markus Lewe viele Urkunden, Medaillen und kleine Präsente vergeben. Darunter auch an Dr. Doris Mosel-Göbel die für ihre ehrenamtliche Arbeit mit der Friedensreiterplakette des Stadtsportbundes ausgezeichnet wurde. David Jenner und Elisabeth Tuigunov erhielten eine Ehrung für die meisten internationalen Teilnahmen und Meisterschaften. Wir sind sehr stolz darauf!


Zum vollständigen Artikel

Tag der offenen Tür

  • 23. Mai

Der Tag der offenen Tür in der Residenz Münster war so gut besucht wie lange nicht mehr. Alle wollten sehen was der Tanzsportverein zu bieten hat. Neben einem großen Kuchenbuffet, einer riesigen Hüpfburg im Außenbereich und einem tollen Tanzsaal war die eigentliche Attraktion die vielfältigen Tänzer- und Tänzerinnen, die den Tag so besonders gemacht haben. Zu sehen waren Kinder und Jugendliche die Ballett, HipHop, JDM, Hula Hop und Standard- und Lateintanz vorgeführt haben. Des Weiteren wurde von Tänzern mit mentalem Handicap und von Rollstuhl-Tänzern gezeigt, wie freudig und schön inklusives ...


Zum vollständigen Artikel

Brno und Mönchengladbach

  • 23. Mai

Zwei verschiedene Paare, zwei verschiedene Orte, beide sehr erfolgreich in der S – Klasse. David Jenner und Elisabeth Tuigunov machten sich vergangenes Wochenende auf den Weg nach Brno, um dort bei den WDSF International Open zu tanzen. Sie erreichten in Latein den 4. Platz von 50 Paaren und in Standard den 14. Platz von 42 Paaren. Markus und Monika Scheffler tanzten einen Tag früher die Landesmeisterschaften in Nordrhein-Westfalen mit. Sie erzielten den 4. Platz von 19 Paaren in der SEN II S Standard.

Wir sind sehr stolz auf euch beide!


Zum vollständigen Artikel

Hessen tanzt

  • 16. Mai

Ein paar Paare der Residenz machten sich letztes Wochenende auf den Weg nach Frankfurt am Main zum weltgrößten Amateurtanzsportturnier. Darunter auch Marie-Sophie Beaumont und Lukas Klönne, die in der HGR B Standard am ersten Tag den 5. Platz von 27 Paaren und am zweiten Tag den 9. - 10 Platz von 29 Paaren gemacht haben. Meike Höhl und Lars Holle konnten in der HGR C Standard den 9. - 10 Platz von 40 erreichen.


Zum vollständigen Artikel

Hiltruper Frühlingsfest

  • 16. Mai

Auch dieses Jahr war die Residenz Münster wieder beim Hiltruper Frühlingsfest vertreten. Bei dem blau-gold gestalteten Stand, zeigte sich eine sehr große Resonanz. Neben vielen Gesprächen wurden auch alle Flyer für den Tag der offenen Tür verteilt. Das Gewinnspiel, welches mit Hilfe von Ballon Max durchgeführt wurde, unterlag einer ständigen Umlagerung. Der Auftritt von Olgas Gruppen, dessen Choreo HipHop, Zumba und Hula Hop beinhaltete, der Auftritt der HipHop-Gruppe von Tobi und der anschließende Flashmob mit dem Publikum, kamen sehr gut an.

Vielen Dank an alle Helfer und wir freuen uns au...


Zum vollständigen Artikel

Paare erfolgreich in Essen und Oldenburg/Delmenhorst

  • 11. Mai

Monika und Markus Scheffler haben sich am 08.05.2022 auf den Weg nach Essen begeben. Dort erreichten sie mit nahezu allen Einsen den 1. Platz in der SEN II S Standard. Ebenfalls in Essen gestartet sind Natalia Helmchen und Christoph Eggersmann, die nicht nur die SEN I D Standard gewonnen haben, sondern in der C-Klasse 3 Paare geschlagen haben und damit den 2. Platz gemacht haben. Zeitgleich sind das HGR C Standard Paar Meike Höhl und Lars Holle, Richtung Norden gefahren und haben zunächst in Delmenhorst den 6. von 11 Paaren und dann in Oldenburg den 3. von 12 Paaren gemacht.

Wir sagen nur Gl...


Zum vollständigen Artikel

NRW Pokal in Aachen

  • 04. Mai

Für die Hauptgruppenpaare stand vergangenes Wochenende der letzte NRW Pokal dieses Jahres an. Bianca Kramp und Lennart Böwering erreichten zum ersten Mal das Finale der HRG D und sammelten somit ihre erste Platzierung. Meike Höhl und Lars Holle begeisterten in der HRG C vor allem mit ihrem Quickstep, der mit dem 3. Platz bewertet wurde und erreichten insgesamt den 5. Platz. Marie-Sophie Beaumont und Lukas Klönne erreichten den 3. Platz in der Hrg B Klasse.

Uns freut es sehr zu sehen, wie erfolgreich die Paare der Hauptgruppe aktuell sind. Weiter so!


Zum vollständigen Artikel

Tuigunov und Jenner nicht zu bremsen

  • 03. Mai

Elisabeth Tuigunov und David Jenner wurden am 30.04.2022 in Wetzlar erneuert Deutsche Meister in den Hauptgruppe S Kombination. Als einzige der 19. starteten Paare erhielten die beiden alle Kreuze fürs Finale. Dort erreichten sie verdient den ersten Platz in der Lateinsektion und den zweiten Platz in der Standardsektion. Das Tanzpaar bleibt somit weiterhin auf absoluten Erfolgskurs.

Bei einem solchen Erfolg mussten wir natürlich auch persönlich vorbei kommen, um diese Meisterleistung zu würdigen.

Wir sind super Stolz auf euch beide!


Zum vollständigen Artikel

Blaues Band der Spree

  • 20. April

Vergangenes Wochenende machten sich die Paare Marie-Sophie Beaumont und Lukas Klönne und Jasha Rickhoff und Simon Braam auf den weiten Weg nach Berlin. Dort fand im Sportcentrum Siemensstadt das jährlich stattfindende Blaue Band der Spree statt. Das aktuell sehr erfolgreiche Paar Marie Beaumont und Lukas Klöne, erreichten in der Hauptgruppe B Standard am ersten Tag den 8. Platz von 29 Paaren und am zweiten Tag verpassten sie mit dem 7. Platz von 32 Paaren knapp das Finale. Das Paar Jasha Rickhoff und Simon Braam tanzten am Wochenende neben der Hauptgruppe B Standard auch noch die Hauptgruppe C...


Zum vollständigen Artikel

Aktuelle Coronaregeln

  • 29. März

Mit Blick auf das Auslaufen der bundesweiten Coronaschutzmaßnahmen, haben wir im Vorstand beschlossen, dass wir unsere bisherigen Regelungen bis auf weiteres beibehalten, um für alle ein möglichst risikoarmes Training zu ermöglichen.

Die bekannte Maskenpflicht, die 3G-Regelung und auch die Einhaltung der AHAL-Regel bleiben bestehen.

Wir freuen uns auf ein sicheres Training mit euch!


Zum vollständigen Artikel