Die Aktion "Scheine für Vereine" von REWE läuft wieder! Unterstützt uns hier: https://scheinefuervereine.rewe.de/verein/10000022876

Achtung! Änderung der Trainingszeiten bei ZUMBA: 18.00 Uhr - 19.30 Uhr ( 19.00-19.30 Uhr: Powertraining)

Aktuelles: Special Olympics Landesspiele

„Grenzenlos bewegend“

Über 1900 Teilnehmende mit und ohne geistige Behinderung wetteiferten in 18 Sportarten bei den Special Olympics Landesspielen vom 22. bis 25. Mai in Münster. Im Kanon der Sportarten ist Tanzen noch neu. Daher durften Alexander Pinke und Kristina Griese vom Tanzsportverein „Die Residenz Münster“ e.V. und ein Tanzpaar vom „Tanzclub Hummelflug“ im Rahmen des VIP-Gästeempfangs diese Sportart der Prominenz aus Sport, Politik, Wirtschaft und Unterhaltung mit einer Tanzvorführung vorstellen.

Organisationen der Behindertenhilfe, Schulen, Tanzschulen und Tanzsportvereine hatten gut 100 Tänzerinnen und Tänzer zu den Spielen gemeldet. Bei den Solos tanzten ausschließlich Menschen mit Handicap, während bei den Duos, Paaren und Teams in einer gesonderten Kategorie auch „Unified Partner“ (Menschen ohne Handicap) in der Mannschaft waren.

Als einziger TNW-Tanzsportverein schickte „Die Residenz Münster“ e.V. ein Unified Team an den Start. Getragen von der begeisternden Atmosphäre und frenetisch angefeuert von Zuschauern, Eltern und Residenz-Fans gewann die Mannschaft diesen Team-Wettbewerb und damit die Goldmedaille. Alexander Pinke und Kristina Griese (Die Residenz Münster e.V.) tanzten zusätzlich in der Kategorie Ballroom und belegten den 6. Finalplatz.

Die Wettbewerbe und die verbindenden Feiern zur Eröffnung und zum Abschluss waren als grenzenlos bewegende Inklusion ein Schritt auf dem Weg zu mehr Teilhabe für alle.

Juliane Pladek-Stille

Veröffentlicht am 26. Mai 2024 in Aktuelles