Achtung! Wegen steigender Infektionszahlen bitten wir Mitglieder, die aktuell aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind, dem Tanzbetrieb der Residenz für 14 Tage fern zu bleiben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Aktuelles: PSD Bürgerprojekt-jetzt für die Residenz abstimmen!

Die PSD Bank Westfalen-Lippe eG engagiert sich bereits seit vielen Jahren für die Region und fördert nachhaltige und vorbildliche Projekte. Alle Vereine und Initiativen, die zu einer bunten und vielfältigen Gesellschaft in Westfalen-Lippe beitragen, sind herzlich eingeladen sich mit ihrem Projekt zu bewerben.

Auch in diesem Jahr bewirbt sich unser Tanzverein "Die Residenz Münster" um eine Förderung im Rahmen des PSD Bank Projektes.

Großer Dank gilt Juliane Pladek-Stille und Doris Mosel-Göbel, die sich wieder tatkräftig für die Bewerbung eingesetzt haben.

Unter folgendem Link können sie- in zeitlich genügendem Abstand auch von mehreren Geräten aus- auch mehrmals für die Residenz abstimmen!

https://www.psd-buergerprojekt.de/projekte/5d10b0c62a33a053aad53e2e

Bei der Publikumswahl zählt jede Stimme!

Vom 26. Juni um 8 Uhr bis zum 10. Juli um 16 Uhr kann online abgestimmt werden, welche Projekte in die zweite Runde einziehen sollen. In dieser Zeit können Sie und Ihre Unterstützer täglich für Ihr Projekt abstimmen. Die Abstimmung ist kostenlos und erfordert keine Angabe persönlicher Daten. Die fünf Projekte mit den meisten Stimmen, werden für die zweite Runde nominiert. Zusätzlich nominiert eine Jury bis zu zehn weitere Projekte für die zweite Runde. Alle Projekte, die für die zweite Runde nominiert wurden, erhalten eine Basisförderung von je 1.000 Euro.

Zweite Runde In der zweiten Runde haben Sie die Möglichkeit eine ausführliche Bewerbung einzureichen und somit Ihre Förderchancen zu erhöhen. Eine fachkundige Jury entscheidet dann über die Vergabe der weiteren Fördermittel. Insgesamt können hierbei einzelne Projekte mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden.

Nun sind Sie gefragt- Damit möglichst viele Unterstützer von Ihrer Teilnahme erfahren, informieren Sie doch Ihre Mitglieder, Besucher, Familien, Freunde und Bekannte über Ihre Teilnahme am Wettbewerb. Denken Sie auch an Ihre Internetkontakte: Jedes Profil ist über eine eigene Unterseite online abrufbar und kann somit direkt auf Ihrer Webseite, in E-Mails, Foren, auf Facebook oder an anderen Stellen im Internet verlinkt werden.

Mehr als nur gewinnen Dieser Förderwettbewerb soll dem bürgerschaftlichen Engagement in der Region eine Plattform bieten. Hier können Sie auf Ihre Projekte aber auch auf die viele Arbeit und das große Engagement aufmerksam machen. Wir würden uns freuen, wenn Sie bereits durch die große Öffentlichkeit vom Wettbewerb profitieren - ganz unabhängig von einer Förderung.

Wir freuen uns auf viele Stimmen!

Veröffentlicht am 26. Juni 2019 in Aktuelles