Über Neuigkeiten im Zusammenang mit den aktuellen Corona-Regelungen ab dem 11.05.2020 informieren wir hier: http://die-residenz.dance/aktuelles/einzelansicht/informationen-zu-den-neuen-corona-regelungen-ab-dem-11052020

ACHTUNG!!! Weiterhin ist leider NUR KONTAKTLOSES TRAINING erlaubt. Wir warten immer noch auf die diesbezüglich zugesagte Information vom TNW - Präsidium

Helferstunden sind auch in Juni und Juli wieder möglich. Hierzu weitere Infos und Zeiträume unter "AKTUELLES"

Aktuelles: Landesmeisterschaften Standard und Latein 2018

Residenzpaare wieder erfolgreich!

Am vergangenen Wochenende tanzten beim TSC Brühl 146 Paare in 13 Meisterschaften ihren diesjährigen Landesmeister aus. Mit dabei waren 3 Paare der Residenz.

Matthias Thimm mit seiner Tanzpartnerin Melanie Höschele erreichten in der Hauptgruppe D Latein den 5. Platz, Matthias Menebröcker mit seiner Frau Christina belegten den 6. Rang. Bei beiden Paaren wurden die Leistungen von einigen Wertungsrichtern auch besser eingestuft. In der Hauptgruppe II D Latein ertanzten sich Menebröckers einen „Treppchenplatz“. Sie wurden Vizelandesmeister, wobei sie dem Siegerpaar sogar einige Bestnoten abnehmen konnten.

Das 3. Residenzpaar Sebastian Wagner und Kristina Möller wurde sogar Landesmeister, und das mit einer erstaunlichen Geschichte.

Zwei Landesmeistertitel nacheinander in der Hauptklasse II A hatte Sebastian Wagner bisher mit anderen Tanzpartnerinnen schon errungen, als er Kristina Möller traf. Schnell waren die erfolgreiche Turniertänzerin und er sich einig, dass nun gemeinsam der dritte Titel angestrebt werden sollte. Können und Paarharmonie auf dem Parkett verhießen zukünftigen Erfolg. Hinzu kamen aber auch Disziplin und beeindruckender Trainingsfleiß. Tägliches mehrstündiges Training mit langen Anfahrzeiten schreckten die Turniertänzer nicht ab und das war gut so, denn genau 3 Monate nach dem Start in die neue Tanzpartnerschaft und bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier bei der Landesmeisterschaft in Brühl konnten Sebastian Wagner und Kristina Möller mit erstaunlicher Leistung und allen Einsen den 3. Landesmeistertitel – nun gemeinsam - erringen.

Ebenfalls am Wochenende waren Dirk und Doris Wetterkamp tänzerisch unterwegs. Auf einem Pokal-Turnier in Witten-Annen konnten sie mit allen erforderlichen Kreuzen ins Finale einziehen und belegten dort den 3. Platz. Hier fehlten nur 2 Zweien zum 2. Platz.

Allen Paaren gratulieren wir herzlich.

Veröffentlicht am 23. September 2018 in Aktuelles