Vereinsjacken mit Logo und Namen können wieder bestellt werden. Anprobe der Musterjacken: Sprecht diesbezüglich ein Mitglied des Vorstands an oder nutzt die Möglichkeit nach der Mitgliederversammlung.

Aktuelles: DAVID und ELISABETH sind Nordeuropameister Latein

Am letzten Wochenende wurden am 10.11.2018 im Rahmen der „Saxonian Dance Classics“ in Dresden die Nord-Europäischen Meisterschaften des WDSF in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen ausgetragen. Bei dieser Meisterschaft sind zehn WDSF-Nationen vertreten: Lettland, Litauen, Estland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Island, Polen und Deutschland. Einige Paare der Residenz Münster haben den weiten Weg nach Dresden auf sich genommen, um dort und auch noch bei weiteren internationalen WDSF-Turnieren zu starten.

Das „Aushängeschild“ der Residenz Münster- das leistungsstarke Paar David Jenner und Elisabeth Tuigunov trat in Ihrer Altersklasse Junioren II B sowohl in den Latein- als auch Standardtänzen an. In der Lateinsektion zeigten sie ganz klar ihr Können und wurden mit allen gewonnenen Tänzen Sieger und damit Nordeuropameister. Foto: privat

Im hiernach stattfindenden Standardwettbewerb hatten sie nur knapp das Nachsehen und wurden mit gewonnenem Slowfox und Quickstep Vizenordeuropameister in der Junioren II-B Standard-Klasse.

☺HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!☺

Ebenfalls von der Residenz nach Dresden gereist waren Markus und Monika Scheffler. Sie traten in der Standarddisziplin sowohl beim offenen WDSF-Turnier am Freitag, als auch am Samstag bei der Nord-EU-Meisterschaft in der Senioren-I-Klasse an. In einem starken Feld konnten sie einmal am Freitag einen 15. Platz von 36 Paaren und dann am Samstag einen 14./15. Platz von 29 Paaren erreichen.

Foto: privat

In der gleichen Klasse traten auch Jan Zaminer und Muna Brisam-Zaminer an und konnten jeweils in der 24er Runde tanzen.

In der Nord-Europa-Meisterschaft starteten sie auch in der Lateinsektion und freuten sich über Ihre Finalteilnahme. Im Rahmen des festlich geschmückten Ballsaals erreichten sie einen 4. Platz von 16 Paaren.

Fotos: privat

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare!

Veröffentlicht am 13. November 2018 in Aktuelles